Mein beruflicher Weg

Mein Berufseinstieg war die Ausbildung zur Kleidungsfacharbeiterin, die ich 1984 erfolgreich beendete.

Eine Fortbildung zur Hauswirtschafterin schloss ich mit einer IHK Prüfung 1999 erfolgreich ab.

 

2005 bis 2007 erlernte ich den Beruf Kauffrau im Gesundheitswesen mit einem Praktikum im Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge auf der Neurologischen Station.

 

Seit 2009 unterstütze ich Rentner mit gesundheitlichen Einschränkungen, Berufstätige sowie Mütter mit Säuglingen in ihrem Haushalt mit Einkauf, Bügeln, Reinigen und Aufräumen der Wohnung und Essenzubereitung, sowie Ernährungsberatung. 

 

Im März 2012 habe ich mein Fernstudium über 15 Monate als ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin mit „Sehr gut“ abgeschlossen.

 Themen der Ausbildung:

  • Vollwertkost und andere Ernährungsrichtungen
  • Lebensmittel heute
  • Ernährung und Gesundheit
  • Gesund abnehmen
  • Kinderernährung
  • Allergien
  • Fasten (Seminare für Leber-& Gallenblasenreinigung)
  • Bewegung und Sport
  • Entspannung und Stressbewältigung
  • Ökologisches Bauen und Wohnen
  • Medizinische Grundlagen
  • Beratung und Gesprächsführung
  • Erfolgreich zum Berater Existenzgründung und eine schriftliche Hausarbeit über Milch
  • Seminare: Beratung und Gprächsführung. Ernährungsberatung und Vollwertkochen verstärkten/festigten das Fachwissen. 

Seit den 90er Jahren interessiere ich mich für gesundheitsförderliche Ernährung, weil Gesundheit eine gewisse Lebensqualität und Freude gibt. Konsequent stellte ich 1996 meine Ernährung um und meine Beschwerden verschwanden. Natürlich ist regelmäßige Bewegung drei bis vier mal die Woche wichtig, genauso wie Entspannung und Sauna. Mit dieser Umstellung erzielte ich gesundheitliche Erfolge, die ich gern an andere Menschen weitergeben möchte, die daran interessiert sind, für ihre Gesundheit zu sorgen.

 

Seit Juli 2013 bin ich als Sabine- "Die Hausfee für Ihr Wohlbefinden" selbstständig tätig.

 

September 2017 erhielt ich für das Fernstudium bei Impulse e.V. nach bestandener Prüfung das Zertifikat zur Psychologischen Beraterin, ein weiteres Zeugnis für den Ausbildungslehrgang Psychotherapie und mit Erfolg abgelegter Abschlussprüfung folgte im September 2019. Diese Ausbildung bereitet auf die gesetzlich vorgeschriebene amtsärztliche Überprüfung vor, nach deren erfolgreichem Bestehen die auf die Ausübung der Psychotherapie eingeschränkte Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde erteilt wird.

 

Im Jahr 2020/2021 war ich zur

Weiterbildung in Identitätsorientierter Psychotraumatherapie (IoPT) / Selbstbegegnungen auf der Grundlage der Anliegensmethode von Prof. Franz Ruppert bei Heilpraktikerin/ Traumatherapeutin Catherine Xavier in Berlin.

Praktisch gibt es hier ab 01. Mai 2021 meine neuen Angebote in der

Ganzheitlichen Gesundheits- & Psychologischen Beratung

www.iopt-selbstbegegnung.de